Details zum Buch

2095
Sidney H. Courtier

Träume zu verkaufen


Erscheinungsjahr:
Übersetzer
: Tony Westermayr
Weitere Details:
1. Auflage

Sidney H. Courtier - Träume zu verkaufen

Eigentlich hätte auch Jock tot dort liegen können, nicht Laurie, sein Vetter: Beide sahen einander freilich sehr ähnlich - Lauries Gesicht war bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt.
Okkulte Negerriten, Totemtänze, Magie und geplantes Gruseln bietet Creeping Hill seinen Besuchern. Hatte Laurie den Veranstaltern dieser schaurigen Touristenattraktion wirklich nur Geld geschuldet?
Oder enthüllte der letzte Brief Lauries an seinen Vetter ein greuliches Geheimnis?



   
Dirk Hermann 2011