Kevin O'Hara

*1892
1972

Kevin O'Hara

Pseudonym des Schriftstellers Marten Cumberland. Nachdem er seine Schulzeit absolviert hatte, schloss sich Cumberland der Royal Navy an und fuhr über sechs Jahre zur See. Während des 1. Weltkrieges fungierte er als Marinefunker. Nach Kriegsende quittierte er seinen Militärdienst und arbeitete für verschiedene Zeitungen und Radiosender als Journalist. Cumberland lebte viele Jahre in Paris und ließ sich kurz vor seinem Tod 1972 in Irland nieder. Neben seinem eigenen Namen benutzte Cumberland auch das Pseudonym "Kevin O'Hara". Er war mehrmals als Herausgeber tätig und sein literarisches Euvre bestand meistenteils (über 60 Bde.) aus Kriminalromanen. Als Protagonist erfand er "Commissaire Saturnin Sax", der von der zeitgenössischen Literaturkritik oft mit Simenons "Kommissar Maigret" verglichen wurde. Daneben veröffentlichte er einige Dramen und Hörspiele, mit denen er aber kaum einen Erfolg erzielen konnte.
 
Bücher von Kevin O'Hara
89 Die rosarote Brille 1956
99 Die Schauspielerin 1956
112 Die Tänzerin 1957
119 Gefährliche Fenster 1957
132 Zwischen zwei Gegnern 1961
177 Manette packt aus 1959
196 Sie wußten zuviel 1959
204 Meine Frau ist verschwunden! 1959
220 Chico räumt auf 1960
1149 Wenn etwas passieren sollte 1962
1174 Erpresser am Werk
1286 Ein Gentleman mit grauen Schläfen 1964
2063 Eine Frau mit Geld 1963
3012 Der geheimnisvolle Fächer
3264 Die Waffe einer Frau 1970
Dirk Hermann 2011