Peter Malloch

*1909
1975

Peter Malloch

Pseudonym von William Murdoch Duncan.

Unter seinen diversen Pseudonymen stellt William Murdoch Duncan sogar seinen Landsmann Edgar Wallace in den Schatten: Mehr als 200 Thriller verfasste dieser fleißige Schotte, den hierzulande und heute kaum noch jemand kennt, in nur drei Jahrzehnten. Die meisten Duncan-Romane sind einfach gestrickt. Das mussten sie auch sein, denn viel Zeit konnte ihr Autor nie auf sie verwenden, was andererseits nicht bedeutet, dass sie schlecht geschrieben wären.
Weitere Pseudonyme: John Cassels, Lovat Marshall, John Dallas, Martin Locke und Neill Graham.
(Quelle: krimi-couch.de)

 
Bücher von Peter Malloch
1013 Der Mann mit der roten Rose 1961
1150 Die Entscheidung ist gefallen 1962
2004 Flucht im Nebel 1964
2037 Der Millionenraub
2112 Montag geht es los
2280 Ein Blick genügte 1967
2297 Gäste um Mitternacht 1967
3214 Kein Fall für Amateure 1969
Dirk Hermann 2011